Orange gegen den Winter-Blues

erstellt am: 21.01.2014 | von: Kai van Koolwijk | Kategorie(n): Colour Coaching

Gibt es neben den bekannten Selbstheilungsmitteln süßes Naschwerk oder Johanniskraut-Tee auch eine Farbe, die mit ihrer positiven Wirkung eine schwermütige Stimmung wie den November-Blues (temporäre depressive Verstimmung) verringern kann ?

Ja. Orange.

Orange ist die Farbe der Geselligkeit. Sie ist eine Kombination aus Licht und Wärme. Daher ist sie neben Gelb eine sehr beliebte Raumfarbe. Orange ist nicht so hell wie Gelb und nicht aggressiv wie Rot, sondern strahlt etwas Vergnügtes, Lustiges, Geselliges aus, ideal um Geist und Körper zu erfreuen.

Orange beinhaltet die Eigenschaften wie lebenslustig, fröhlich, lebhaft und vital. Orange hat eine optimistische Ausstrahlung und hilft beim „Auftanken“ frischer Energie. Wer sich gerne mit einer orangen Umgebung umgibt, liebt die Geselligkeit und den Genuss. Orange weckt die gute Laune.

So könne Sie die Farbe Orange vorüber gehend in Ihren Alltag integrieren:

  • Tragen Sie einen orangen Schal oder ein oranges T-Shirt in Gesichtsnähe.
  • Stellen sie einen auffälligen orangen Gegenstand (z.B. eine Vase, einen Miniaturstuhl von Verner Panton) mitten in Ihr Sehfeld auf Ihren Schreibtisch.
  • Schlafen Sie in oranger Bettwäsche.
  • Wer ganz viel Orange um sich herum haben möchte, streiche eine Wand in einem gelblichen , aber deutlichem Orange in dem am häufigsten genutzten Zimmer (die Toilette eignet sich auch gut dafür).

http://www.elementfarben.de/colourcoaching.php

Ähnliche Artikel:

 

|