HPM-Color

erstellt am: 31.03.2012 | von: Kai van Koolwijk | Kategorie(n): Colour Coaching

Jetzt im März 2012 habe ich einen sehr aufschlussreichen Farbworkshop besucht. Thema: HPM-Color.

Die unterschiedlichen Betrachtungsweisen auf die Farben, die ich in meiner Angebotspalette habe, sind wie einzelne Puzzlesteine, die nach und nach ein wunderbar farbiges Bild für mich ergeben.

Das System von HPM-Color ist mehrschichtig. Es kann für die farbliche Raumgestaltung eingesetzt werden wie auch Fragen des Lebens aufwerfen.

Nach dem HPM-Color Farbtest ergeben sich zwei Farbpaletten: die erste entspricht den eigenen und bevorzugten Farben, in denen man sich wohlfühlt; die zweite Farbpalette enthalten Farbvorschläge, mit denen man sich auseinander setzen sollte. Für die Raumgestaltung kann man die erste Farbpalette als Basisfarben nutzen, die mit farblichen Akzenten aus der zweiten Farbpalette komplettiert werden können, was wünschenswert wäre.

Geht es um Fragen des Lebens, die durch die Farben aufgeworfen werden, so repräsentiert die erste Farbpalette die momentanen Fragen (Ist-Zustand). Die zweite Farbpalette kann Impulse für die Lebensgestaltung geben. Um in dieser Weise, durch Farben angeregt, nachdenken und meditieren zu können sind den einzelnen Farben die 64 Hexagramme des I Ding zugeordnet. Die literarischen Texte der einzelnen Hexagramme bilden die anregende Grundlage einer möglichen Antwort auf die Frage, die durch die Farbe hervorgerufen wurde.

Das Interessante an dem HPM-Color System war für mich die große Variationsmöglichkeit des Einsatzes und die gute Kombinierbarkeit mit weiteren angewandten Farbsystemen.

Wenn Sie sich tiefgreifender informieren wollen, können Sie das unter HPM-COLOR GmbH .

Ähnliche Artikel:

 

|